Engelorakel: Der aktuelle Orakel Tarot Ratgeber
Home » Schlagwort "Jophiel"

Erzengel Jophiel – Mehr als ein Orakel

Erzengel Jophiel gibt allen Suchenden Energie und Mut

Erzengel Jophiel gibt allen Suchenden Energie und Mut

„Gott ist meine Wahrheit“ – So lautet die genaue Bedeutung für das Lichtwesen Erzengel Jophiel. Jophiel steht für die Charakterzüge Weisheit und ausgeprägte Geduld, denn er fungiert als Erzengel Orakel der Erleuchtung, Weisheit und Beständigkeit.

Helfer in der Not

Jophiel steht uns immer dann zur Seite, wenn wir unser Leben in neue Bahnen lenken und mit neuen Impulsen antreiben wollen. Er unterstützt uns geduldig bei allen Änderungen, die wir in unserem Dasein vornehmen wollen und gewährt dadurch wichtige Aufmerksamkeit, die uns positiv anleitet.
Nicht nur seine eigene Geduld wirkt auf uns ein, seine ganze Energie sorgt dafür, dass wir ebenfalls geduldiger und ohne Angst unseren gewählten Weg beschreiten.

Antworten dringend gesucht

Erzengel Jophiel wirkt nicht nur als kraftspendende Instanz, sondern kann uns wertvolle Antworten auf richtungsweisende Fragen geben. Welches Wissensgebiet wir beschreiten spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle, selbst als Erzengel Orakel.
Gerade Menschen, die sich aufmachen, um Wissensgebiete zu erforschen, zu erfinden und der Menschheit in irgendeiner form zu dienen, finden Jophiels Zustimmung und Unterstützung. Denn besonders solche Pioniere sehen sich häufig Selbstzweifel und Skepsis von außen und innen gegenüber. Hier ist der Erzengel als Impulsgeber und Aufmunterer gefragt. Mut, Energie und Zuspruch sind die Stärken, die es Jophiel versteht, weiterzugeben.

Erzengel und Orakel für den richtigen Weg

Dabei zeichnen sich der Erzengel und sein Orakel nicht dadurch aus, dass er nachdrücklich fordernd seine Hilfe anbietet. Er möchte als Integrationskraft dienen, seine ganze Kraft auf einem sanften und verständnisvollen Weg weitergeben. So vereint er unter seiner Weisheit und Hilfsbereitschaft auch jene, die verleumdet und hintergangen auf falsche Wege geraten sind und einen verzweifelten Ausweg aus ihrer misslichen Lage suchen.

© Erica Guilane-Nachez – Fotolia.com

Erzengel Jophiel – Unser Jahresengel 2012

Erzengel Jophiel ist der Schirmherr des Jahres 2012

Erzengel Jophiel ist der Schirmherr des Jahres 2012

Als Schirmherr für das Jahr 2012 bringt der Erzengel Jophiel seine Kräfte für uns Menschen mit. Jophiel bedeutet so viel wie „die überwältigende Schönheit Gottes“. Er, der inspirierende Beschützer, bringt den Menschen die geistige Klarheit, Erleuchtung und Befreiung. Er ist der gute Geist, der die Menschenkinder in ihrer Entfaltung unterstützen soll.

In der Geschichte der Bibel war er derjenige, der Adam und Eva aus dem Paradies begleitet hat. Nun hat er die Aufgabe von Gott erhalten, die Menschen wieder in das Paradies zurückzuführen.
Dieser Erzengel soll sich zudem um negative Schwingungen zwischen den Menschen kümmern. Er soll sie auf dem Weg aus den Depressionen, Ängsten, Unsicherheiten sowie Vorurteilen, Eifersucht und Neid begleiten.

Seine Gestalt trägt die Farben Gold bis Gold-Gelb. Seine Heilsteine, die aus Citrin und Bernstein bestehen, sollen den Körper reinigen. Bernstein steht außerdem dafür, dass er „Alles-in-Fluss-bringt“.

Das Jahr 2012 steht für Kraft und Stärke. Jophiel soll den Menschen helfen, ihre innere Stärke zu finden. Er soll sich darum kümmern, dass die Menschen selbstbewusster werden und sich mit den Themen Macht und Egoismus auseinandersetzen.
Doch er ist nicht auf die Erde gekommen, um uns Geschenke zu machen. Er sät einen Samen, aus dem Früchte wachsen sollen. Er gibt den Menschen Tipps, wie sie wachsen können. Wenn sie die Tipps befolgen, können daraus die Früchte wie Stärke und Kraft wachsen.

Jophiel ist gekommen, um den Menschen das Herz zu öffnen und sie empfänglicher für die Gefühlswelt zu machen.
Der Samen der Geduld ist gesät, was entsteht, das liegt einzig und allein in den Händen der Menschen.
Wenn Sie die Kraft des Erzengels Jophiel spüren und in sich wachsen lassen möchten, fangen Sie das Samenkorn auf und lassen Sie es nicht verdorren.

© panthermedia.net/164969 (Bodo Tüngler)