Engelorakel: Der aktuelle Orakel Tarot Ratgeber
Home » Schlagwort "Lichtwesen"

Engelritual – So ruft man die Engel

Um einen Engel bei sich willkommen zu heißen, braucht man unter anderem eine weiße Kerze

Um einen Engel bei sich willkommen zu heißen, braucht man unter anderem eine weiße Kerze

Viele Menschen glauben daran, dass die Macht der Engel auch hier auf Erden waltet. So geben einige sogar an, in regem Kontakt mit den Lichtwesen zu stehen. Viele müssen lediglich an diese denken, und schon werden sie von helfenden Engeln beehrt.
Andere Menschen rufen die Engel mit Hilfe von speziellen Engelkarten zu sich. Auch Rituale können dabei helfen, mit den Himmelswesen in Verbindung zu treten. Hier soll nun ein solches Ritual vorgestellt werden. Hierfür bedarf es etwas Zeit und vor allem auch Vorbereitung. Da nämlich der passende Zeitpunkt für den Besuch eines Engels intuitiv und plötzlich gespürt wird, ist es hilfreich, vorbereitende Maßnahmen zu treffen.

Hierzu sollte man sich einen bestimmten Raum oder eine bestimmte Nische in der Wohnung wählen. Dort wird dann ein kleines Willkommensszenario aufgebaut. Hierzu werden eine weiße Kerze und eine Blume mit weißen Blüten benötigt. Des weiteren sollten bereist im Voraus drei große Wünsche schriftlich notiert und in einen Briefumschlag getan werden. Außerdem wird ein Apfel benötigt. Diese vier Dinge werden nun nebeneinander arrangiert, wobei der Apfel auf den Briefumschlag gelegt wird. Nun gilt es, auf das Bauchgefühl zu warten, welches verrät, dass ein bestimmter Moment der passende für den Besuch eines Engels ist. Tritt dieser Moment ein, so sollte man seine eigene Haustüre weit öffnen, und den Engel mit lieben Worten hereinbitten. Der Engel wird diese Einladung dankend annehmen. Insgesamt sollte das Lichtwesen rund fünf Tage in der Wohnung verweilen. Die Kerze sollte immer mal wieder angezündet werden, die Blume stets im Wasser stehen.

Viele berichten von einer besonderen Wärme, während sich der Engel im Heim aufhält. Nach Ablauf von fünf Tagen wird die Haustüre abermals für den Egel geöffnet, mit dankenden Worten wird er entlassen. Wichtig ist dabei, dass es sich exakt um die gleiche Uhrzeit wie beim Eintreten des Engels handelt. Indem im Anschluss der Apfel verspeist wird, gilt das Ritual als erfolgreich zu Ende gebracht. Stellen Sie sich darauf ein, dass es von nun an öfter Besuch aus den himmlischen Sphären gibt. Schließlich wissen die Engel nun um Ihre Herzenswünsche und wollen bei der Erfüllung dieser von nun an unterstützend zur Seite stehen.

© Mirko – Fotolia.com

Der 7. internationale Engelkongress

Kontakt mit Engelswesen aufnehmen

Kontakt mit Engelswesen aufnehmen

Im vergangenen Sommer fand in Hamburg, der unter Experten viel beachtete 7. Internationale Engelkongress statt. Ein ganzes Wochenende stand in der Hansestadt unter dem Zeichen der Lichtwesen.

Eine Vielzahl an Vorträgen und Workshops wurden von Autoren, Insidern und Experten angeboten. Inhaltlich war es vor allem ein Anliegen des Kongresses, die Engel auch als Alltagswesen darzustellen. Es sei ein Irrglaube, dass diese nur in der hohen Kunst, wie etwa in Dichtung oder Skulpturen, zu den Menschen sprächen, so die Veranstalter. Zwar wurde auch auf das Erhabene und Mächtige dieser Wesen eingegangen, vor allem jedoch wurde der Engel in seinen Qualitäten als Partner und Helfer des Menschen betrachtet. Bereits vor den beiden Messetagen am Samstag und Sonntag fanden schon Workshops zur Einstimmung der Engelfreunde statt.

Die Mittlerin Petra Schneider beispielsweise bot einen Workshop mit dem Titel ‘Heilung durch Erzengel und Elohim’ an. Durch geführte und zielgerichtete Meditationen wurde es den Teilnehmern ermöglicht, mit den Engelswesen in Kontakt zu treten. Gerade für Neuinteressierte öffnete dieser Workshop eine Tür in neue Dimensionen. Auch das Angebot von Lorna Bryne fand viel Zuspruch bei den Teilnehmern. In ihrem Workshop setzte sich die Autorin ebenfalls mit den Schutzengeln auseinander,welche sie als ‘Geschenk Gottes’ begreift. Am Folgetag, dem ersten eigentlichen Kongresstag, fanden dann die Vorträge (hier chronologisch benannt) von Doreen Virtue, Radleigh Valentine und Sabrina Fox viel Zuspruch. Die Engelsmittlerinnen berichteten von eigenen Erfahrungen. Zum Teil ging es auch um konkrete Techniken der Engelsanrufung. Am darauf folgenden Sonntag traf vor allem der einzige Männliche Sprecher, Pascal Voggenhuber, bei den Teilnehmern auf offene Ohren.

Rückblickend begreifen viele Besucher den Engelkongress als absolute Bereicherung. Manchen gelang es sogar auf dem Kongress zum ersten Mal, unter Anleitung von Experten, selbst mit einem Engel in Kontakt zu treten. Für viele ist deshalb der 8. Kongress im nächsten Jahr schon jetzt ein Pflichttermin. 

panthermedia.net/Hans-Werner Wolf

Wie uns das Engelorakel helfen kann

Das Engel-Orakel befragen

Das Engel-Orakel befragen

Viele Menschen sind sich gar nicht darüber bewusst, dass wir nicht alleine durch das Leben gehen. Unsere beständigen Begleiter sind die Engel, die auf uns acht geben und uns richtungsweisende Impulse verleihen. Vor allem mit Hilfe des Engel-Orakels kann man sich näher mit diesen überirdischen Lichtwesen auseinandersetzen und sich in ersten Schritten mit diesen vertraut machen.

Nur gezielte Fragen führen zu einer Antwort

Ein Engel-Orakel kann somit als Einstieg dazu dienen, sich auf die Suche nach dem eigenen Schutzengel zu begeben und sich mit den Lichtwesen bekannt zu machen. In seinen Grundzügen besteht das Orakel aus Engelkarten. Diese können nun vom Nutzer befragt werden. Somit gehören auch die Engelkarten, genau so wie die berühmten Tarotkarten, der Gruppe der Wahrsagekarten an. Befragt nun das Engel-Orakel, so sollte man in jedem Fall offene Fragen stellen, was bedeutet, dass dies Fragen sein sollten, die nicht mit ‘ja’ oder ‘nein’ beantwortet werden können. So ist es beispielsweise möglich, in einer bestimmten Lebenssituation nach dem entsprechenden Engel zu fragen, der mit seinen spezifischen Kräften am besten unterstützend helfen könnte.

Wir sind nicht mit unseren Sorgen nicht alleine

Der Zweck des Orakels ist es, dem Menschen den richtigen Weg zu weisen. Es verfolgt die Hauptintention, dass sich die Menschen ihrer Selbst wieder mehr bewusst werden, denn es unterliegt dem Glaube, dass jeder Mensch bereits in seinem Innern die Antwort auf essenzielle Fragen in sich trägt. Vor allem wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu fällen, kann das Engel-Orakel konsultiert werden. In einer immer komplizierter werdenden Welt ist es nicht selten, dass der Mensch selbstentfremdete Tendenzen aufweist. Die Engelskarten nun holen den Menschen wieder zu sich. Zudem vermögen sie es, dem Menschen klar zu machen, dass er nicht alleine ist. Es gibt überirdische Wesen, die sich um unsere Belange kümmern und sorgen.

© Nytoprod – Fotolia.com

Engelporträt: Erzengel Michael in der Lichtarbeit

Der Engel ist ein Symbol für die schier unendliche Kraft der Liebe.

Der Engel ist ein Symbol für die schier unendliche Kraft der Liebe.

Unstrittig als eines der bekanntesten Lichtwesen unter den Engeln gilt der Erzengel Michael. Dessen Name bedeutet soviel wie ‘Wer ist wie Gott?’. Gemäß der Bibel ist der Erzengel Michael der Engel im brennenden Busch, der mit Moses kommuniziert. Auch kommt es laut der heiligen Schrift diesem Engel zu, Daniel aus der Löwengrube gerettet zu haben. Nicht zuletzt deshalb ist er konventionell dafür bekannt, als helfende Hand in Gefahrensituationen zu wirken und als Unterstützer in der Not sein Bestes zu tun. Er gehört somit den Schutzengeln an und ist gemeinhin als der kräftigste und imposanteste dieser Riege zu begreifen.

 

Dargestellt wird dieses Lichtwesen häufig mit zwei Waagschalen, weshalb er auch als Engel der Gerechtigkeit bekannt ist. Er fungiert mithin als Quell zur Wahrheitsfindung. Es steht in der Macht des kraftvollen Engels, den Menschen dabei zu helfen, Missmut zu vertreiben und kraftvoll dem Leben entgegenzugehen. Er kämpft nicht für, sondern mit den Menschen. Vor allem stärkt und reinigt er das innere Licht der Menschen und verleiht somit auch neuen Mut und neue Kraft.

 

Außerdem ist der Engel ein Symbol für die schier unendliche Kraft der Liebe. Er zeichnet sich durch eine klare und kraftvolle Energie aus, die Zugleich schützend und kraftgebend wirkt. Konkret kann der Erzengel Michael in Folgenden Situationen zum Einsatz kommen: bei Bedrohung und Selbstzweifeln genauso wie bei der Wahrheitserkennung. Auch, wenn es darum geht, die eigene Disziplin zu stärken, kann einem dieser Engel helfend zur Seite stehen. Ist man gewillt, sich von fremden Energien und negativen Gedanken zu befreien, steht einem der Schutzengel ebenfalls zur Seite. Nicht zuletzt, wenn man etwas Begonnenes zu Ende bringen will, und einem droht, dafür die Kraft auszugehen, kann das Lichtwesen angerufen werden. Der Erzengel couragiert die Menschen und bringt sie wieder zu sich und auf den richtigen Weg.

© Marem – Fotolia.com