Engelorakel: Der aktuelle Orakel Tarot Ratgeber
Home » Schlagwort "Wahrsagen"

Wahrsagen am Telefon: Den richtigen Berater finden

Wer einen Blick in die eigene Zukunft wagen möchte, hat die Möglichkeit, sich von einem Wahrsager beraten zu lassen

Wer einen Blick in die eigene Zukunft wagen möchte, hat die Möglichkeit, sich von einem Wahrsager beraten zu lassen

Wahrsagen am Telefon ist das neue Mysterium am Astrologen-Himmel und muss sich erst noch behaupten. Viele Menschen glauben, dass man dem Wahrsager weniger vertrauen, weil man ihm nicht direkt gegenüber sitzt, also nicht direkt zusehen kann, was er macht. Doch muss man sich darüber keine Sorgen machen: Eine Kartenlegung oder Wahrsage-Sitzung ist nicht deshalb weniger authentisch, nur weil man sein Gegenüber nicht sieht.

Wahrsagen am Telefon

Professionelle Kartenleger sind auch in der Lage, sich einer Situation über das Telefon oder im Internet anzunehmen. Denn viel wichtiger sind die Fragen, die man stellt. Nur auf die richtigen Fragen, gibt es auch Antworten – ob man diese dann in einem Vieraugengespräch oder beim Wahrsagen am Telefon stellt, ist letztlich nicht so entscheidend.

Finger weg von schwarzer Magie!

Lassen Sie sich allerdings nicht von zu düsteren Internetseiten ablenken, da sollten Sie lieber nicht anrufen. Mit schwarzer Magie sollte man nichts zu tun haben, die dunkle Seite der Macht lauert nur so im Internet. Die Seiten sollten authentisch wirken und klar und deutlich erklären können, wie es abläuft, über ein Kennlerngespräch berichten und über die Kosten aufklären. Sobald Sie das Gefühl haben, dass Ihr Berater das Gespräch mit Absicht in die Länge zieht, legen Sie auf! Denn Wahrsagen am Telefon wird leider auch ab und an ausgenutzt, weil viele das Handwerk unterschätzen und glauben, nur weil sie die Karten haben, ebenso daraus lesen zu können. Doch Tarot ist viel mehr als das, es kann viel mehr, es geht über unsere Vorstellungskraft hinaus, bis auf die Metaebene und lässt unseren spirituellen Geist erblühen. Und das funktioniert auch durch ein Telefon.

© Nikki Zalewski – Fotolia.com

Kartenlegen & Wahrsagen: Tarot und Schwangerschaft

Viele Frauen wenden sich an Wahrsager, wenn sie wissen wollen, ob bald ein Kind in ihr Leben tritt.

Viele Frauen wenden sich an Wahrsager, wenn sie wissen wollen, ob bald ein Kind in ihr Leben tritt.

Eine häufig gestellte Frage beim Kartenlegen und Wahrsagen ist die Frage nach einer Schwangerschaft. Viele Frauen, aber auch Männer wollen über bevorstehenden Nachwuchs und damit einhergehende Ereignissen informiert werden. Doch nicht mit jedem Kartendeck können diese Fragen beantwortet werden.

Kartenlegen und Wahrsagen mit dem Rider Waite Tarot

Das klassische Rider Waite Tarot ist ein sehr kompliziertes Deck, dessen 78 Stufen nur wenige Experten weltweit beherrschen und an denen sich so mancher hoffnungslos übernimmt. Doch um beim Thema Schwangerschaft präzise Kartenlegen und Wahrsagen zu können, gibt es bestimmte Karten, die als Anhaltspunkte zu diesem Thema dienlich sind.

Eine sehr wichtige Karte in diesem Zusammenhang ist die Herrscherin, eine Tarotkarte der großen Arkana. Sie gilt als eindeutigstes Zeichen einer Schwangerschaft. Als Analogien zu ihr werden die Natur, das Wachstum und die Fruchtbarkeit genannt, Dinge, die mit dem Mütterlichen in Verbindung gebracht werden. Auch nicht unmittelbare Analogien können eine Schwangerschaft anzeigen. So ist beispielsweise der Narr manchmal das Anzeichen für eine ungewollte Schwangerschaft, die sich später als Glücksfall entpuppt. Ebenfalls in der großen Arkana sind beim Wahrsagen und Kartenlegen der Gehängte (wenn auch in seiner Symbolik eher erschreckend und an Tragödie erinnernd) und die Welt bei der Schwangerschaftsfrage thematisiert.

In der kleinen Arkana werden beispielsweise die Karte der neun Kelche für zunehmende Fülle in körperlicher Hinsicht und so als Schwangerschaft gedeutet, genauso wie die Neun in der Karte in Bezug auf die neun Monate der Schwangerschaft. Auch die darauffolgende Karte der zehn Kelche deutet auf ein familiäres Thema hin.

Weiter im Hintergrund, aber trotzdem im Zusammenhang stehend, kann die Karte der vier Stäbe gedeutet werden. Sie vermittelt Erfolg, aber auch Frohsinn und Feierlichkeit, was auf die Geburt eines Kindes bezogen werden könnte. Dem Buben der Kelche fällt beim Kartenlegen eine verbindende Rolle zu. Er zeigt dem Kartenleger oder der Kartenlegerin an, was sich mit der Schwangerschaft verbindet. Auf ihn sollte dann besonders geachtet werden.

© lassedesignen – Fotolia.com

Hellsehen oder Wahrsagen, welches Gratisgespräch kann mir helfen?

Wo liegt der Unterschied zwischen Hellsehen und Wahrsagen? Und wann ist was davon eine gute Wahl?

Wo liegt der Unterschied zwischen Hellsehen und Wahrsagen? Und wann ist was davon eine gute Wahl?

Wenn Menschen auf der Suche nach Antworten sind und nicht wissen, in welche Richtung ihr Lebensweg gehen soll, benötigen sie oftmals eine Beratung, die ihnen hilft, die richtige Entscheidung zu treffen. Dabei vertrauen viele auf Hellseher oder Wahrsager, die ihnen in einem umfassenden Gespräch helfen, Antworten zu finden und einer Entscheidung näher zu kommen. Auch wenn man sich in einer Lebenssituation befindet, die ihn unglücklich macht, kann es sinnvoll sein, einen Berater aufzusuchen, der einem wichtige Zusammenhänge und die Kausalität aufzeigt, die zu der unglücklichen Situation geführt haben.

Seriöses Wahrsagen beim Gratisgespräch?

Wahrsager und Hellseher haben jeweils andere Fähigkeiten und benutzen andere Methoden, die sie bei der Lebensberatung einsetzen. Je nach persönlicher Situation und Fragestellung kann ein Wahrsager oder Hellseher einem besser helfen, die fehlenden Antworten zu finden. Wer unentschlossen ist, ob er einen Wahrsager oder einen Hellseher mit der Suche nach Antworten beauftragen soll, kann bei einem ersten Gratisgespräch herausfinden, ob Wahrsagen oder Hellsehen ihm die bessere Hilfestellung anbietet. Im Vorfeld sollte man sich jedoch umfassend informieren, welche Berater zuverlässig sind.

Hellseher oder Wahrsager – wer kann wann helfen?

Da sie andere Fähigkeiten besitzen, haben Hellseher und Wahrsager ganz andere Potenziale, Hilfe zu leisten: Ein Wahrsager teilt seinen Kunden mit, was in ihrem späteren Leben eintreffen wird. Das kann eine wertvolle Hilfe für Menschen sein, die sehr unerschlossen sind. Sobald sie die Aussagen des Wahrsagers gehört haben, können sie aktiv werden und vieles souveräner umsetzen, was er ihnen mitgeteilt hat. Ein Hellseher kann seinem Kunden helfen, sich selbst zu erkennen und auch die Zusammenhänge und die Kausalität, die zu einer bestimmten Lebenssituation geführt haben. Wenn diese Situation einen unglücklich macht, kann er mithilfe der hellseherischen Beratung, effektiv nach einem Ausweg suchen.

© panthermedia.net/auremar

Wie erkenne ich die Engelsbotschaft?

Engelsbotschaften verstehen

Engelsbotschaften verstehen

Engel sind himmlische Wesen, die uns helfen, unser Leben besser zu meistern. Sie versuchen auf unterschiedliche Art und Weise mit uns Menschen Kontakt aufzunehmen, und uns Botschaften mitzuteilen. Die Kunst besteht darin, diese Botschaften wahrzunehmen und zu verstehen.

Engel kommunizieren mit jedem Menschen anders

Wichtig ist erst einmal zu verstehen, dass Engel mit jedem Menschen anders kommunizieren, denn schließlich ist auch jeder Mensch unterschiedlich. Sie können zum Beispiel ganz einfach in unseren Gedanken auftauchen. Viele Menschen, die Erfahrungen mit Engelkontakten haben, erzählen, dass diese in ihren Gedanken in der „Du-Form“ auftreten. Um sie von unseren eigenen Gedanken zu unterscheiden, ist dieser Hinweis sehr hilfreich. Gedanken unseres eigenen Egos nehmen wir nämlich in der „Ich-Form“ wahr.
Engel treten in unser Leben, weil sie uns unterstützen wollen. Je bewusster wir uns über deren Existenz sind und meist auch je direkter wir um ihre Hilfe bitten, desto eher können wir ihre Botschaften erfahren. Gerade in schwierigen Situationen kann es zum Beispiel so etwas Einfaches sein, wie: „Du schaffst das!“

Engel helfen sogar bei Alltagsproblemen

Selbst bei kleinen „Problemen“ im Alltag können uns Engel unter die Arme greifen. Dabei kann es sich um das immer wiederkehrende, vielleicht auch banal wirkende, Problem der Parkplatzsuche handeln oder zum Beispiel um eine Anschaffung, welche wir dringend machen müssen. In solchen Fällen kommt es scheinbar „zufällig“ vor, dass wir einen Parkplatz genau an unserem Ziel finden oder vor einem Geschäft mit Sonderangeboten stehen. Im Grunde geht es nur darum einfach mal „hinzuhören“, denn Engel verteilen ihre Botschaften nicht nur an ausgesuchte Menschen, sondern an jeden, der ihre Hilfe benötigt. Wir sollten einfach alle etwas bewusster darauf achten ob und wie sich unsere Wünsche erfüllen. Schnell werden wir merken, dass auf die Botschafter des Himmels in den meisten Fällen Verlass ist.

© Li-Bro – Fotolia.com

Die himmlische Nummerologie

Engel und die Numerologie schaffen Erkenntnis

Engel und die Numerologie schaffen Erkenntnis

Zahlen haben nicht nur mit der Uhrzeit, dem Kalender oder irgendwelchen Dingen zu tun – sondern auch mit Esoterik, Geheimwissen und tiefer Weisheit. Nicht umsonst nimmt in der jüdischen Kabbala die Zahlenlehre eine wichtige Rolle ein und interessiert sich die Philosophie häufig für mathematische Fragestellungen und Probleme. Auch aus christlich-religiöser Sicht lassen sich Zahlen für mehr Einsicht in das eigene Leben nutzen. Die Kunst, aus Nummern ihre verborgene Bedeutung herauszulesen, nennt man Numerologie. Das Buch „Der Bibel-Code“ hat die Numerologie zurück ins öffentliche Bewusstsein gebracht.

Dass also auch die Bibel ihre eigene Zahlenmystik enthält, ist vielen Menschen bekannt. Ein Spezialgebiet der Numerologie ist die Engelnumerologie. Dabei wird davon ausgegangen, dass man von Engeln wertvolle Hinweise zur Interpretation von Zahlen bekommt. Die Anhänger dieser Geheimlehre sind davon überzeugt, dass theoretisch jeder Mensch lernen kann, die vielen Engel an seiner Seite wahrzunehmen und dass er von ihnen wichtige Einsichten geschenkt bekommt. Dafür braucht es aber viel Übung, Ausdauer und Vertrauen und insbesondere zu Anfang einen passenden Lehrer.

In der Engelnumerologie werden verschiedene Engel aus der Bibel meist über ihre Geburtstage mit einer Zahl in Verbindung gebracht. Dann wird die allgemeine Bedeutung der Zahl mit der speziellen Bedeutung des jeweiligen Engels kombiniert. Was recht einfach klingt, ist aber ein hochkomplexes Unterfangen. Denn eine Zahl kann schließlich je nach Lebensbereich und Mensch völlig Unterschiedliches bedeuten. Die „1“ etwa kann für einen Geburtstag stehen, wenn die betreffende Person an einem 1. im Monat Geburtstag hat. Die „1“ kann aber gleichzeitig keine besondere Bedeutung für einen persönlich haben, was die Interpretation komplett verändert. Teilweise wird auch mit den Zahlen operiert, etwa die Quersumme aus mehreren Zahlen gebildet. Kommt dann eine „1“ heraus, ist diese dann ebenfalls wieder anders zu bewerten.

© Michaela Carl – Fotolia.com